Innovation

 

Weiterentwicklung des Hochschulstandorts

Weiterentwicklung des Hochschulstandorts durch das Ermöglichen von Testfeldern für Forschungsvorhaben und neuen Technologien in den städtischen Tochtergesellschaften. Die Verbesserung der Umfeld-Bedingungen, wie Kitaplätze und Studentenwohnungen, sowie eine stärkere Einbindung der Hochschulen in das Standortmarketing unserer Stadt.

Existenzgründungen fördern

Mit Gründerzentren und -parks können wir dem Fachkräftemangel entgegentreten. Durch eine gemeinsame Initiative zwischen Stadt, IHK und Handwerkskammer und den Verbänden möchte ich junge Gründer aller Branchen bestmöglich unterstützen.

E-Ladesäulen-Infrastruktur

Ein großes Hemmnis für die Anschaffung eines E-Autos ist die schwache Infrastruktur im Bereich der Lademöglichkeiten. Die vorhandenen Stromnetze im Bereich der Straßenbahnen bieten Möglichkeiten Park-and-ride weiter zu fördern. Die Stromleitungen in den Wohngebieten müssen für die weitere Elektrifizierung ausgebaut werden.

Klimaneutrale Kraftstoffe

CO2-neutrale Brenn- und Kraftstoffe sind eine unverzichtbare Ergänzung zur E-Mobilität. Mit dem Projekt reFuels sind KIT und Industrieunternehmen auf dem Weg, Alternativen zu fossilen Treibstoffen zu etablieren. Diese vielversprechenden Lösungen brauchen ein positives Umfeld mit Unterstützung aus der Politik – dafür werde ich mich einsetzen!

Prozesse standardisieren und digitalisieren

Standardisierung ist Voraussetzung einer erfolgreichen Digitalisierung und die Kostensenkung. Freiwerdende Kapazitäten machen die Verwaltung zu einem effektiven und serviceorientierten Dienstleister für alle Bürger:innen.

Verwaltungskultur 2.0

Ich stehe für ein neues Miteinander in der Stadtverwaltung. Von der Basis bis zum Amtsleiter müssen sich alle entsprechend ihrer Fähigkeiten entwickeln können und einbringen dürfen.

Wofür ich stehe

Stadtentwicklung

Wohnraumförderung, Qualitätssteigerung ÖPNV, Ausbau Radinfrastruktur, Zukunft Innenstadt, Nahversorgung, Digitalisierung, Sicherheit und gutes „Stadtklima“ – ein konstruktives Miteinander aller.

Familie, Bildung und Soziales

Ausbau von Kitaplätzen und Kurzzeitpflege, Sanierung und Digitalisierung der Schulen, Betreuungsangebote, Integration und Inklusion, Bürgerdialog.

Natur- und Klimaschutz

Aufforstung und Revitalisierung von Grünflächen, Klimaschutzkonzept umsetzen, Fassaden- und Dachbegrünung, Tierschutz
ernst nehmen, Zookonzept voranbringen.

Kultur

Kultur als Säule des „Stadtklimas“ und der gesellschaftlichen Entwicklung, Zusammenspiel nicht nur ermöglichen, sondern fördern, stärkere Berücksichtigung Karlsruher KünstlerInnen bei Vergabe
öffentlicher Aufträge.